Der Heimatfreund für das Erzgebirge 1973

18. Jahrgang
Inhalt Heft 07/1973
  • Hofmann, Fritz: 700 Jahre Gelenau im Erzgebirge : ein Beitrag zur Geschichte einer der größten Landgemeinden des Bezirkes Karl-Marx-Stadt, die in einer Festwoche vom 30. Juni bis 8. Juli 1973 des 700jährige Bestehen feiert. 2. Umschlagseite - S. 149
  • Rößler, Horst: Der Verlauf der Revolution 1848/49 im Erzgebirge und seinem Vorland (4. Forts.) S. 149 - 152
  • Der "Heimatfreund" notiert: Zum Tode von Anton Ackermann. Halden werden rekultiviert. Neues vom Wachtturmmuseum in Geyer. 20 Jahre Natur- und Heimatfreunde in Gersdorf. Eine neue Bergbrüderschaft. S. 153 - 155
  • Lehmann, Werner: Mittaggäste, die sitzen feste! : Bauernwetterregeln im Spiegel der modernen Klimatologie (7. Teil). S. 155 - 157
  • Sieber, Siegfried Dr.: Zur 800-Jahr-Feier von Aue: Das "WALGUT" Alberoda. S. 158 - 161
  • Pollmer, Manfred: Kurzporträt eines erzgebirgischen Künstlers und Naturschützers: Carl-Heinz Westenburger. S. 161 - 163
  • Rößler, Horst: Wir stellen unsere Mitarbeiter vor: Richard Fritzsche. S. 163 - 164
  • Matzke, Manfred Dr.: Von "Vogelschmieden". S. 164 - 166
  • Gläß, Horst: E Husenknopp (Unsere Mundartgeschichte). S. 167
  • Uhlich, Walter: Dr Stülpnergroschen (Unsere Mundartgeschichte). S. 167 - 3. Umschlagseite