Der Heimatfreund für das Erzgebirge 1976

21. Jahrgang
Inhalt Heft 10/1976
  • Unsere sozialistische Deutsche Demokratische Republik gewinnt an Schönheit und sozialer Geborgenheit. 2. Umschlagseite
  • Leichsenring, Friedhelm: Konsequent und parteilich : zu Gast bei Diplom-Grafiker Klaus Matthäi. S. 217 - 220
  • Hengst, Karlheinz Prof. Dr. sc. phil.: Was bedeuten die Namen unserer Partnerbezirke in der Sowjetunion, in der CSSR und in der VR Bulgarien? S. 220 - 221
  • Becher, Hans: Der Pferdegöpel in Johanngeorgenstadt. S. 221 - 224
  • Schmidt, Friedrich: Zur Geschichte der Erzgebirgsstadt Stollberg (7. Teil). S. 225 - 229
    • s.a. Berichtigung zu den Erläuterungen zum Artikel in Heft 01/1977 auf S. 21
  • Fritzsche, Richard: Am Pech- und Schindelgraben : zwei Flächennaturdenkmale im Oberwald bei Hohenstein-Ernstthal. S. 230 - 233
  • Das interessiert den Heimatfreund...: Fritzsche, Richard: Schriftsteller aus dem Bezirk: Hermann Heinz Wille. Sieber, Siegfried Dr.: Brünnlas - Ein alter Name für eine neue erzgebirgische Wohnsiedlung. Lorenz, Erich: Zum 150. Todestag von August Gottlob Schumann. Fritzsche, Richard: "Täglich ein guter Gastgeber". Hofmann, Fritz: Das Feuerwehrdenkmal in Gelenau. Teller, Christian: Viertelmeilensäule in Steinbach. Fröhlich, Karl Otto OMR Dr.: Blattläuse. S. 233 - 238
  • Kluge, Edmut: Ne gruße Lieb (Unsere Mundartgeschichte). S. 239 - 240 und 3. Umschlagseite